Kardiologie - Klinikum Coburg

Kardiovaskuläre Interventionen 2015

für Ärzte und Assistenzpersonal

…für Assistenzpersonal

Liebe Kolleginnen und Kollegen, der einmal im Jahr abgehaltene Workshop für Assistenzpersonal im Herzkatheterlabor hat sich über die Jahre hinweg als feste Instanz im Fortbildungsplan der DGK entwickelt. Neben Vorträgen von Assistenten für Assistenten vom Basiswissen im Herzkatheterlabor bis hin zum Vorgehen in Notfallsituationen wird das gesamte Spektrum relevanten Wissens im HKL abgedeckt. Zwischen den Vorträgen zeigen wir Cases in a bottle komplexer Interventionen im Herzkatheterlabor und können live die Abläufe und Besonderheiten aus Sicht des Assistenzpersonals besprechen. Das Programm wird durch eine Besichtigung unserer Herzkatheterlabore abgerundet. Zwischen den einzelnen Programmpunkten besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Wir sind bemüht, den Tagesablauf interaktiv zu gestalten. Für Ihr leibliches Wohl ist ebenfalls gesorgt. Wir würden uns freuen, Sie bei diesem Kurs in Coburg begrüßen zu können Prof. Dr. J. Brachmann                  Dr. S. Schnupp

…für Ärzte

Liebe Kolleginnen und Kollegen, einer langjährigen Tradition folgend bieten wir auch dieses Jahr wieder unseren Kurs „Kardiovaskuläre Interventionen“ an. Wie immer verknüpfen wir praxisbezogene Vorträge aus dem gesamten Gebiet der interventionellen Kardiologie mit etwa acht Prozeduren, die live aus unseren Herzkatheterlaboren übertragen werden. Dabei geht es um Grundlagenschulung genauso wie um Tipps und Tricks bei anspruchsvollen Interventionen. Bei aller Tradition vergessen wir natürlich nicht aktuelle Entwicklungen, z.B. im Gebiet „Structural Heart“. Auch das für routinierte kardiologische Interventionalisten interessante Thema „Intracerebrale Akutinterventionen“ ist im Programm. Die kommunikative Atmosphäre im Kurs kann dann abends bei einem gemeinsamen Essen fortgesetzt werden. Am Samstag (31.10.2015) findet zusätzlich der Workshop für Assistenzpersonal statt (siehe separaten Flyer). Die bewusst niedrig gehaltene Kursgebühr kann neben der Verköstigung und der Abendveranstaltung nur einen kleinen Teil der Kosten des wissenschaftlichen Programms abdecken. Wir bedanken uns daher bei der Industrie für die großzügige Unterstützung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im schönen Coburg! Prof. Dr. J. Brachmann                  Dr. H. Pless

Kardiologie - Klinikum Coburg

für Ärzte und Assistenzpersonal

…für Assistenzpersonal

Kardiovaskuläre Interventionen 2015

Liebe Kolleginnen und Kollegen, der einmal im Jahr abgehaltene Workshop für Assistenzpersonal im Herzkatheterlabor hat sich über die Jahre hinweg als feste Instanz im Fortbildungsplan der DGK entwickelt. Neben Vorträgen von Assistenten für Assistenten vom   Basiswissen im Herzkatheterlabor bis hin zum Vorgehen in Notfallsituationen wird das gesamte Spektrum relevanten Wissens im HKL abgedeckt. Zwischen den Vorträgen zeigen wir Cases in a bottle   komplexer Interventionen im Herzkatheterlabor und   können live die Abläufe und Besonderheiten aus Sicht des Assistenzpersonals besprechen. Das Programm wird durch eine Besichtigung unserer Herzkatheterlabore abgerundet. Zwischen den einzelnen Programmpunkten besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Wir sind bemüht, den Tagesablauf interaktiv zu gestalten. Für Ihr leibliches Wohl ist ebenfalls gesorgt. Wir würden uns freuen, Sie bei diesem Kurs in Coburg begrüßen zu können Prof. Dr. J. Brachmann                  Dr. S. Schnupp

…für Ärzte

Liebe Kolleginnen und Kollegen, einer langjährigen Tradition folgend bieten wir auch dieses Jahr wieder unseren Kurs „Kardiovaskuläre Interventionen“ an. Wie immer verknüpfen wir praxisbezogene Vorträge aus dem gesamten Gebiet der interventionellen Kardiologie mit etwa acht Prozeduren, die live aus unseren Herzkatheterlaboren übertragen werden. Dabei geht es um Grundlagenschulung genauso wie um Tipps und Tricks bei anspruchsvollen Interventionen. Bei aller Tradition vergessen wir natürlich nicht aktuelle Entwicklungen, z.B. im Gebiet „Structural Heart“. Auch das für routinierte kardiologische Interventionalisten interessante Thema „Intracerebrale Akutinterventionen“ ist im Programm. Die kommunikative Atmosphäre im Kurs kann dann abends bei einem gemeinsamen Essen fortgesetzt werden. Am Samstag (31.10.2015) findet zusätzlich der Workshop für Assistenzpersonal statt (siehe separaten Flyer). Die bewusst niedrig gehaltene Kursgebühr kann neben der Verköstigung und der Abendveranstaltung nur einen kleinen Teil der Kosten des wissenschaftlichen Programms abdecken. Wir bedanken uns daher bei der Industrie für die großzügige Unterstützung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im schönen Coburg! Prof. Dr. J. Brachmann                  Dr. H. Pless

Kardiologie -

Klinikum Coburg

für Ärzte und

Assistenzpersonal

…für Assistenzpersonal

Kardiovaskuläre Interventionen 2015

Liebe Kolleginnen und Kollegen, der einmal im Jahr abgehaltene Workshop für Assistenzpersonal im Herzkatheterlabor hat sich über die Jahre hinweg als feste Instanz im Fortbildungsplan der DGK entwickelt. Neben Vorträgen von Assistenten für Assistenten vom   Basiswissen im Herzkatheterlabor bis hin zum Vorgehen in Notfallsituationen wird das gesamte Spektrum relevanten Wissens im HKL abgedeckt. Zwischen den Vorträgen zeigen wir Cases in a bottle     komplexer Interventionen im Herzkatheterlabor und     können live die Abläufe und Besonderheiten aus Sicht des Assistenzpersonals besprechen. Das Programm wird durch eine Besichtigung unserer Herzkatheterlabore abgerundet. Zwischen den einzelnen Programmpunkten besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Wir sind bemüht, den Tagesablauf interaktiv zu gestalten. Für Ihr leibliches Wohl ist ebenfalls gesorgt. Wir würden uns freuen, Sie bei diesem Kurs in Coburg begrüßen zu können Prof. Dr. J. Brachmann                  Dr. S. Schnupp
Liebe Kolleginnen und Kollegen, einer langjährigen Tradition folgend bieten wir auch dieses Jahr wieder unseren Kurs „Kardiovaskuläre Interventionen“ an. Wie immer verknüpfen wir praxisbezogene Vorträge aus dem gesamten Gebiet der interventionellen Kardiologie mit etwa acht Prozeduren, die live aus unseren Herzkatheterlaboren übertragen werden. Dabei geht es um Grundlagenschulung genauso wie um Tipps und Tricks bei anspruchsvollen Interventionen. Bei aller Tradition vergessen wir natürlich nicht aktuelle Entwicklungen, z.B. im Gebiet „Structural Heart“. Auch das für routinierte kardiologische Interventionalisten interessante Thema „Intracerebrale Akutinterventionen“ ist im Programm. Die kommunikative Atmosphäre im Kurs kann dann abends bei einem gemeinsamen Essen fortgesetzt werden. Am Samstag (31.10.2015) findet zusätzlich der Workshop für Assistenzpersonal statt (siehe separaten Flyer). Die bewusst niedrig gehaltene Kursgebühr kann neben der Verköstigung und der Abendveranstaltung nur einen kleinen Teil der Kosten des wissenschaftlichen Programms abdecken. Wir bedanken uns daher bei der Industrie für die großzügige Unterstützung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im schönen Coburg! Prof. Dr. J. Brachmann                  Dr. H. Pless

…für Ärzte